beets-1584454_640Auf dem Gelände des Bauernhofmuseums gibt es ganzjährig – jeweils freitags von 13 bis 17 Uhr – einen Bauernmarkt.

Dort bieten ortsansässige Bäuerinnen und Bauern selbst erzeugte Lebensmittel zum Kauf an. Es gibt zum Beispiel frische Backwaren, Milchprodukte, Eier und Nudeln, Obst und Gemüse, Kräuter, Imkereierzeugnisse und Zierpflanzen. Zu besonderen Festen im Jahreskreis – etwa Weihnachten, Ostern oder Erntedank – sowie anderen Anlässen wie die Erdbeer- und Spargelzeit stehen die Bauernmarkttage unter diesem speziellen Motto.

Bauernmarkt Erding: Jeden Freitag von 13 bis 17 Uhr

Adresse: Bauernhausmuseum Erding, Am Entenweiher / Taufkirchener Straße 24, 85435 Erding

Weitere Veranstaltungen:

  • Museumscafe: von Ostern bis Oktober an den Samstagen, Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet
  • Frühstücksbuffet: ab 1. Mai jeden ersten Sonntag im Monat von 9 bis 11 Uhr
  • Suppensonntage: die aktuellen Termine gibt es im Cafe
  • Strick-Treff: jeden 1. und 3. Samstag im Monat
  • Volkstanz: jeden 2. und 4. Samstag im Monat (Termine 2016: 14. und 28. Mai, 11. und 25. Juni, 9. und 23. Juli, 13. und 27. August, 10. und 24. September sowie 8. und 22. Oktober – jeweils 15 bis 18 Uhr)
  • Weitere Termine und Aktionen sind am Stadeltor ausgehängt!

Über das Bauernhausmuseum

Das Bauernhausmuseum des Landkreises Erding hat es sich zur Aufgabe gemacht, die historische bäuerliche Wirtschafts- und Lebensweise des Landkreises Erding in Oberbayern darzustellen. Anhand einzelner historischer Gebäude und einer Hofanlage werden die Lebens- und Arbeitsverhältnisse aus der Zeit des 19. Jahrhunderts bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts dargestellt. Auf einem Gelände von ca. 2 ha wurden aus verschiedenen Gemeinden des Landkreises Baudenkmäler umgesetzt. Im Mittelpunkt des Freilichtmuseums steht die kleinbäuerliche Hofanlage aus Rindbach (auch Rindbeck, Ortsteil Gatterberg der Gemeinde St. Wolfgang). (Quelle: Wikipedia)

Das Museum ist bis Ende Oktober samstags, sonntags und an Feiertagen jeweils von 10 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt kostet einen Euro, ermäßigt 50 Cent.

Weitere Informationen:

(kmp, Stand: Januar 2017)